Baustoffe DIN4108 / DIN EN ISO 10456

Allgemeine Fragen zur EnEV und zu den Nachweisen der KfW
Antworten
Nachricht
Autor
heiko_hems
Beiträge: 306
Registriert: 12. März 2007, 16:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Baustoffe DIN4108 / DIN EN ISO 10456

#1 Beitrag von heiko_hems »

Hallo Zusammen,

ich habe in meiner Baustoffdatenbank seit einigen Versionen 3 Varianten von Nadelholz.
Nadelholz mit Lambda 0,13
Nadelholz (Schalung) mit Lambda 0,13
Nadelholz (Sparren / Balken) mit Lambda 0,25

M.E. sind nur die 0,13 korrekt. Woher kommt der Wert mit 0,25 ?
Gibt es einen Normenbezug den ich nicht finde ?

Besten Dank für eine Rückmeldung !
Heiko Englert
Dipl.Ing.Freier Architekt
Energieberater
http://www.knopp-architekten.de

Andreas Obermüller
Administrator
Beiträge: 5720
Registriert: 5. Februar 2006, 13:05
Wohnort: München

Re: Baustoffe DIN4108 / DIN EN ISO 10456

#2 Beitrag von Andreas Obermüller »

Der Baustoff stammt nicht von uns. (= ist in der ausgelieferten Datenbank nicht enthalten)
Der muss eingegeben worden sein oder aus einem Projekt importiert. Ich denke, es gibt kein Nadelholz mit derart großem lamda.

heiko_hems
Beiträge: 306
Registriert: 12. März 2007, 16:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Baustoffe DIN4108 / DIN EN ISO 10456

#3 Beitrag von heiko_hems »

Danke für die Rückmeldung, ich fürchte den habe ich bei einem Projekt-Import eingefangen.
Dann fliegt er wieder raus.
Heiko Englert
Dipl.Ing.Freier Architekt
Energieberater
http://www.knopp-architekten.de

Fritz
Beiträge: 318
Registriert: 21. Mai 2006, 16:21
Wohnort: 76872 Steinweiler

Re: Baustoffe DIN4108 / DIN EN ISO 10456

#4 Beitrag von Fritz »

der Lamdawert von 0,13 ist der Wert rechtwinklig zur Holzfaser. Der Wert in Richtung der Holzfaser ist ca. doppelt so hoch, was in etwa dem Wert von 0,25 entspricht.

Antworten